Fehler

Anzeige

 

pflanzenbasics.de

Berg-Bohnenkraut

PDF Drucken E-Mail
Lexikon | Kräuter und Gemüse

Berg-Bohnenkraut

Beschreibung

Das Berg-Bohnenkraut (Satureja montana), auch bekannt als Winter-Bohnenkraut oder Pfefferkraut, duftet frisch nach Bohnen und schmeckt leicht pfeffrig. Das Aroma ist stärker ausgeprägt als beim verwandten einjährigen Bohnenkraut. Das wilde Berg-Bohnenkraut ist mehrjährig und wächst in Südeuropa und Nordafrika, aber vorwiegend auf den Balkanhalbinseln. Der Duft dieses immergrünen Halbstrauchs lockt Bienen und Hummeln an. Von Juli bis September ist Blütezeit, wo das Kraut kleine Blüten in zarten Rosa und Purpur ausbildet. Es ist ein eher anspruchsloses und pflegeleichtes Küchen- und Heilkraut.

 

Standort

  • hell und sonnig
  • nährstoffarmer Boden mit pH-Wert neutral bis alkalisch, nicht sauer
  • ist der Boden nährstoffreich, verliert das Kraut die Winterhärte und wird frostempfindlich

Pflege

  • wenig Gießen, besonders im Winter trocken halten
  • hat einen geringen Nährstoffbedarf, daher nicht Düngen
  • mehrjährig Verwendung möglich

Anwendung

  • Küche: kann frisch und getrocknet verwendet werden für Bohnengerichte, Salate, Fisch, Soßen und Suppen. Macht sich besonder gut in Tomatensoßen und Kartoffelsalat. Harmoniert auch mit Rosmarin, Knoblauch und Zwiebeln.
  • Heilwirkung: Hilft als Kräutertee aufgebrüht gegen Husten, da die darin enthaltenen ätherischen Öle schleimlösend und keimtötend sind. Wirkt auch bei Blähungen und ist entkrampfend.

Wuchshöhe: 10 - 15 cm

kaufen button

Anzeige

 

Zufällige Pflanzen

Neue Pflanzen

Fenchel - online seit dem 27/08/11
Fenchel ist als Tee wegen seiner beruhigenden Wirkung auf den Magen-Darm-Trakt sehr beliebt
Hoodia Gordonii - online seit dem 28/06/11
Der Hoodia Gordonii erfreut sich aufgrund seiner Appetit zügelnder Wirkung zunehmender Beliebtheit
 

Alle Inhalte © 2010 Kim & Schuhmacher GbR | Impressum